Evelyn vom Bodensee

Liebe Irene, lieber Stephan,
hier kommt ein herzliches Dankeschön für Eure spontane Bereitschaft, uns für einen Auszeittag willkommen zu heißen.

Ihr habt einen besonderen Ort geschaffen, der eine angenehme Ruhe ausstrahlt. Wir haben uns gleich sehr wohl gefühlt. Der tolle Raum oben hat trotz seiner (gruppentauglichen) Größe eine Behaglichkeit und ein gutes Raumklima- inclusive der idealen Temperatur.  Irene hat alles so liebevoll schön eingerichtet.

Begonnen hat unser Tag mit einem Orientierungs-Spaziergang mit Euch beiden, einer leckeren Erfrischung im „Landhaus-Stüberl“ mit Blick auf die Pferde und Hühner (deren Eier wunderbar schmecken) und ersten Gesprächen.

Für mich war klar, dass ich mir eine Einheit mit den Pferden wünsche- da ich zu dem Thema eine für mich wichtige Frage klären wollte. (Wie sieht mein Weg zum und mit dem Pferd aus?) Eine ganz besondere Begegnung mit einem der Pferde und seinen Reaktionen haben gezeigt, dass mir tatsächlich gegeben ist, für Pferde heilerisch tätig zu sein. Ein besonderer Zugang ist einfach da. Als Heilpraktikerin arbeite ich schon einige Zeit für Menschen, doch so manche `tierischen` Begegnungen in der Vergangenheit  waren wie Aufforderungen an mich. Also habe ich die Energie-Medizin/ Aura-Chirurgie auch für Tiere erlernt, um eine Basis zu haben. Meine starke Anziehung zu Pferden konnte ich nun hier auf dem Dachshof prüfen und klären. Und Pferde sind so klar in ihren Fragen und Antworten.

Voller Dankbarkeit und Demut ist diese spontan entstandene Heilsequenz, die das Pferd regelrecht gesucht hat, wie ein Schatz für mich, den ich voller Liebe und Freude im Herzen trage.

Danke an Alle Bewohner des Dachshofes!

Herzensgrüsse,

Evelyn


Sonja aus Unterfranken:

Heilarbeit mit Pferden

Für mich war es eine ganz neue Erfahrung so bewusst und nah einem Pferd zu begegnen. Stephan hat mich mit seiner natürlichen und herzlichen Art sehr unterstützt und durch seine Beobachtungsgabe einige Themen aufgezeigt die mir so noch nicht klar waren. Typische Muster kamen unglaublich schnell zum Vorschein und ich merke wie ich jetzt durch den bewussten Umgang damit in der Lage bin, diese langsam loszulassen. Und noch dazu habe ich meinen eher ängstlichen Umgang mit Pferden überwunden und mich sehr in diese Wesen verliebt :-).

Reitstunde mit Fiona

Vor meiner ersten Reitstunde hatte ich sehr grossen Respekt. Der leichte und selbstverständliche Umgang den Fiona mit Ihren Pferden hat färbte schnell auf mich ab und ich konnte mich trotz dieser ganz neuen und aufregenden Erfahrung gut entspannen. Sehr geduldig und klar hat Fiona mich an die Zusammenarbeit und Kommunikation mit dem Wallach Odin herangeführt. Es war super und ich freue mich auf die nächste Reitstunde mit Fiona und Ihren Pferden!


Wolfgang aus Memmingen:

Hallo ihr Lieben,
wollte euch mein kleines Feedback geben zu unserem Besuch vom Samstag. Es hat uns sehr gut bei euch gefallen, es war ein Gefühl wie 1987, als ich einen Landgasthof im Unterallgäu kaufte und zu einer Musikschule mit Tonstudio umbaute. Schon damals hatte ich die Idee, die ganzen Allgäuer Güllewiesen in eine bunte Landschaft mit Nussbaumwäldern, Streuobstwiesen, Gemüsegärten, alle als eine große Parkanlage  angelegt, mit Permalultur im wahrsten Sinne des Wortes zu kultivieren und zu verwandeln.
Es war schön euch zu treffen und zu erleben, wie ihr mit euren Visionen dieses neue Leben mit gestaltet.
Herzlichst euer
Wolfgang und Maggy


Karima aus München:

Lieber Stephan,
ganz ganz lieben Dank nochmal für diesen besonderen Moment mit Bliki.
Und was für eine wunderschöne Bedeutung sein Name hat, das macht es irgendwie noch „magischer“ :)
Dir, Irene und Euren Liebsten alles Gute und auf ein baldiges Wiedersehen auf eurem Krafthof


Martina aus Baden Württemberg:

Was für eine individuelle und wertvolle Erfahrung wenn man sich auf die Energie der Pferde einlässt.

Einfach geschehen lassen und die Pferde zeigen einem wo man steht und diese Kraft und Energie ist unbeschreiblich.

Bei mir hat es ganze Felsen in Bewegung gesetzt und mir deutlich gemacht, welche Themen für mich in die Heilung gehen durften.

Mit Stephans unglaublicher Emphathie und sein Gefühl für die Situationen konnten wir einige Themen mit Unterstützung der Pferden auflösen und sogar im Nachhinein hat sich für mich zusätzlich unfassbar vieles gezeigt.

Ich vermisse Euch und die Pferde!


Sandra aus Hessen:

Liebe Irene, Lieber Stephan,

(die Reihenfolge ist Höflichkeit, nicht Wertigkeit),

 als ich hier angekommen bin, dachte ich, ich hätte das Schönste schon erreicht (die Fahrt geschafft zu haben). Da kannte ich Euch und den Dachshof allerdings noch nicht. Ihr habt mich mit Herzlichkeit und offenen Armen empfangen. Schon beim Ersten Rundgang war zu spüren, wieviel Liebe zur Natur, den Tieren aber auch dem Platz in Eurem Projekt steckt.

Das ganze Wochenende habt Ihr mir unaufdringlich zur Seite gestanden und Platz geschaffen, für spirituelles und emotionales Wachstum.

Dadurch, dass Ihr mir Vertrauen entgegen gebracht habt, durfte ich hier wohl die wichtigste Lektion lernen: Der Weg ist das Ziel und der gemeinsame Weg umso schöner!

Ich denke gern und oft an mein erstes Auszeitwochenende bei Euch und weiß, es war ein großer Schritt, den ich gemacht habe und den ich bei Euch tun durfte.

Herzlichen Dank, dass Ihr es Euch zur Aufgabe gemacht habt, Menschen so etwas  zu ermöglichen.

Ihr seid wundervoll!

Entwickelt Euch weiter aber bleibt so wie Ihr seid!