Ich mache mir ein Bild ...

 

von Dir und/oder deinem geistigen Helfer.

 

Das können Schutzengel, Krafttiere, (verstorbene) Angehörige, Orte oder auch nur Gefühle sein ...

 

... Szenen aus Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft.

 

Während ich zeichne, spüre ich mich in die Situation hinein.

 

Ähnlich wie "aus der Hand lesen" - aber "greifbarer".

 

So ein Portrait sagt mehr aus, als tausend Worte.

 

Dabei können verschiedene, erstaunliche Dinge zu Tage treten.